Thema: Elternakademie


Sortierung der Kurse: Nach Datum Nach Thema

Mit dem Kurs Reif“ für die Schule-Wann ist es soweit? (S. 36) können sich Kinder von 5-7 Jahre und ihre Eltern rechtzeitig für den
Schulalltag vorbereiten. Ausgangspunkt der kybernetischen Methode nach



Hariolf Dreher® ist
die Förderung von Wahrnehmung und Bewegung als wichtige Basisfähigkeiten für
das schulische Lernen. Anhand der speziellen Übungsformen in diesem Kurs
verbessern die Kinder ihre Wahrnehmung und lernen, ihre Hand- und
Mundbewegungen bewusst zu steuern. So werden zentrale Bereiche des Gehirns
trainiert, welche für das weitere Lernen im Alltag und in der Schule
Schlüsselfunktion haben. An diesem Nachmittag informiert Sie die Kursleiterin
ausführlich über die Kybernetische Methode im Allgemeinen und gibt Ihnen
unverbindlich einen Einblick über den Kursverlauf der im Januar 2019 beginnt.



0,00 Euro
Um eine Voranmeldung wird gebeten!

14.01.2019

17.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

MIchaela Bosch

Kurs: 191-A106

Anmelden

Der Start mit dem Brei ist gelungen – aber wie geht es weiter?
Welche Gerichte sind für Kleinkinder ab einem Jahr geeignet und wie koche
ich am leichtesten ein Gericht, das für alle Familienmitglieder passt?
Wir kochen einfache gesunde Alltagsgerichte und Snacks für zwischendurch,
die auch Obst- und Gemüsemuffel begeistern können.





Der Vortrag wird gefördert im Rahmen des Offenen Elterntreffs durch das LandesprogrammStärke






2,00 Euro

16.01.2019

16.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Sabrina Dambacher

Kurs: 191-A104

Anmelden

Grundlage
für diesen Kurs ist das gleichnamige Buch von Ursula Uhlemayr.



In diesem
Kurs erhalten Sie spezielle Wickeltipps und Anwendungsbeispiele für die
Anwendung bei Kindern:



  • Praktische Tipps im Umgang
  • Sanfte Zusätze für Kinder
  • Abwehr stärken in Erkältungszeiten
  • Heilsames für die Haut


0,00 Euro

25.01.2019

14.30 - 16.30

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Miriam Schömig, exam. Altenpflegerin, Fachkraft für Wickel- und Auflagen Linum e.V.

Kurs: 191- A105

Anmelden



Bereits laufende / abgelaufene Kurse

Die
Kindertagespflege ist eine mögliche Alternative zur Kindertageseinrichtung.
Viele Eltern entscheiden sich wegen der familiären Atmosphäre und der flexiblen
Betreuung für die Kindertagespflege. Vielleicht fragen Sie sich fragen, ob die
Betreuung ihres Kindes durch eine Tagesmutter auch für Sie die geeignete Form
der Kinderbetreuung ist oder überlegen Sie selbst als Tagesmutter tätig zu
werden? An diesem Nachmittag beantwortet eine erfahrene Mitarbeiterin des
Vereins Kindertagespflege Landkreis
Heidenheim e.V
. alle Fragen rund um das Thema und informiert über die
Angebotsmöglichkeiten, das Vermittlungs- verfahren und die Rahmenbedingung in
der Kindertagespflege.




Der Vortrag wird gefördert im Rahmen des Offenen
Elterntreffs durch das
Landesprogramm




0,00 Euro

28.11.2018

16.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Heike Mai Hauptamtliche Mitarbeiterin des Vereins Kindertagespflege Landkreis Heidenheim e.V.

Kurs: 182-A117

„Sei
doch nicht so empfindlich!“


Hochsensible
Kinder verstehen, fördern und stärken



15 – 20% der Menschen gelten als
hochsensibel. Alle
hochsensiblen Kinder erleben die Welt differenzierter und intensiver. Sie sind
gute Beobachter, nehmen mehr Reize und Informationen als andere Kinder auf und
benötigen aufgrund dessen mehr Rückzugsmöglichkeiten zur Verarbeitung der
Tagesgeschehnisse. Hochsensible Kinder haben eine Vielzahl an wertvollen
Fähigkeiten. Dazu gehören ein gutes Einfühlungsvermögen, eine ausgeprägte
Intuition, ein starkes Gerechtigkeitsempfinden, Verlässlichkeit und
Kreativität. Sie sind sehr empathisch, spüren Bedürfnisse der anderen und
reagieren darauf. Eigene Wünsche werden dabei oft vernachlässigt, sich durchzusetzen
fällt ihnen schwer. Wie hochsensible Kinder ihre Stärken entfalten und dabei
unterstützt werden können, ist Thema dieses Abends.




Themenabende für Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen,
SchulbegleiterInnen und andere Interessierte

An den einzelnen Abenden werden Referenten einen kurzen Vortrag zu den jeweiligen Themen
halten. Im Anschluss bleibt genügend Zeit, um Fragen zu stellen und auch ins Gespräch
zu kommen. Gerne können auch eigene Praxiserfahrungen oder Lebenserfahrungen eingebracht
und besprochen werden.

Moderation und Leitung der Themenabende: Petra Dörflinger


Die Veranstaltungen finden statt in Kooperation mit der:
Arbeitsgemeinschaft Inklusion Gemeinsam Leben - gemeinsam lernen Heidenheim e.V.
Aufklärungs- und Beratungsstelle zur Förderung von Inklusion im Landkreis Heidenheim
Bergstr. 52
89518 Heidenheim

4,00 Euro
/ Paare € 7,00

27.11.2018

17.00

Bürgerhaus Altes Eichamt Hintere Gasse 60 Raum 104

Melanie Vita

Kurs: 182-A200

Der Start mit dem Brei ist gelungen – aber wie geht es weiter?
Welche Gerichte sind für Kleinkinder ab einem Jahr geeignet und wie koche
ich am leichtesten ein Gericht, das für alle Familienmitglieder passt?
Wir kochen einfache gesunde Alltagsgerichte und Snacks für zwischendurch,
die auch Obst- und Gemüsemuffel begeistern können.





Der Vortrag wird gefördert im Rahmen des Offenen Elterntreffs durch das LandesprogrammStärke






2,00 Euro

24.10.2018

16.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Sabrina Dambacher

Kurs: 182-A104