Thema: Fortbildungen für PraxisanleiterInnen in der Pflege


Sortierung der Kurse: Nach Datum Nach Thema

An diesem Nachmittag widmen wir uns den Themen Resilienz und Coolout. Damit verbunden, erhalten Sie theoretisches und praktisches Hintergrundwissen,

wie einem Burnout in sozialen und pflegerischen Berufen vorgebeugt werden kann.

Die Fortbildung richtet sich an alle Praxisanleiter, die ihr Wissen auffrischen und neue Impulse in ihre tägliche Praxis integrieren möchten. Die
Fortbildung erfüllt die Kriterien der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungen für Praxisanleiter. Gerne können Sie Fragen und Themen für den kollegialen
Austausch mitbringen. 

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:             4 UE


Ort:  Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

48,00 Euro
inkl. Imbiss und Getränke

11.07.2022

13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Brigitte Lindholz, Freiberufliche Dozentin für Pflegethemen, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegesachverständige

Kurs: 221-FP006

Anmelden

An diesem Vormittag widmen wir uns der didaktischen Reduktion von Lerninhalten und der Erstellung von Lernaufgaben in fünf Schritten.
Die Fortbildung richtet sich an alle Praxisanleiter, die ihr Wissen auffrischen und neue Impulse in ihre tägliche Praxis integrieren möchten. Die Fortbildung erfüllt die Kriterien der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungen für Praxisanleiter. Gerne können Sie Fragen und Themen für den kollegialen Austausch mitbringen.  

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  4UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

48,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

11.07.2022

9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Brigitte Lindholz, Freiberufliche Dozentin für Pflegethemen, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegesachverständige

Kurs: 221-FP005

Anmelden

Zwangs- und Angsterkrankungen sind eine große Herausforderung für die Betroffenen und ihr soziales Umfeld. Umstände, wie die aktuelle Pandemie und den Maßnahmen dagegen, können Ängste und Zwänge verschlimmern oder gehäufter auftreten lassen.

Welche Zusammenhänge, Zahlen und aktuellen Erkenntnisse gibt es dazu? Wie haben Menschen mit Depressionen die Zeit der sozialen Isolation erlebt? Wir beschäftigen uns mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und reflektieren die Erfahrungen, die Sie selbst dazu gemacht haben.

Wie können Betroffene und auch Auszubildende bei dem Thema gut begleitet werden?

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:    4 UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim


48,00 Euro
inkl. Imbiss und Getränke

15.07.2022

15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Stefanie Büchele, systemische Supervisorin (Master of Arts M.A.), Coach, Sozialpädagogin

Kurs: 221-FP004

Anmelden

•    Was sind die Ziele eines professionellen Beratungsgespräches in der Pflege?
•    Wie muss die Kommunikation bzw. die aktive Gesprächsführung gestaltetwerden?
•    Wie vertiefen wir dabei mit den Lernenden die fachlichen Inhalte imAnleitungsprozess?
•    Wie können wir als Praxisanleiter*innen zu dieser Thematik gezielte Anleitungen gestalten?

Petra Kittner
Examinierte Krankenpflegerin mit Zusatzqualifikation Palliative Care,
Zertifizierter Business- und Privatcoach, Sozialfachwirt Organisation und Führung, (Fa. Kittner Coaching)


Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  8UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

13.09.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Petra Kittner Examinierte Krankenpflegerin mit Zusatzqualifikation Palliative Care, Zertifizierter Business- und Privatcoach, Sozialfachwirt Organisa

Kurs: 222-FP002

Anmelden

• Multimorbidität erkennen und einschätzen können
• Multimorbidität in verschiedenen Altersstufen berücksichtigen
• Multimorbidität und Behinderung

Gemeinsam generieren wir in diesem Tagesseminar mögliche Anleitungssituationen, und gestalten dabei einen Transfer zwischen Theorie und Praxis.

• Wir überlegen Lernziele.
• Wir bearbeiten Fallbeispiele und nehmen uns Zeit für Reflexionen.

Petra Kittner
Examinierte Krankenpflegerin mit Zusatzqualifikation Palliative Care,
Zertifizierter Business- und Privatcoach, Sozialfachwirt Organisation und Führung, (Fa. Kittner Coaching)

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  8UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

15.09.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Petra Kittner Examinierte Krankenpflegerin mit Zusatzqualifikation Palliative Care, Zertifizierter Business- und Privatcoach, Sozialfachwirt Organisa

Kurs: 222-FP001

Anmelden

Die Anleitung von Schülerinnen und Schülern ist einerseits eine schöne Tätigkeit, andererseits lernen wir nie aus und können unsere Kompetenzen in Pädagogik, Methodik und Didaktik immer wieder auffrischen und verbessern. Dazu lädt diese Fortbildung ein.

● Effektive Vorbereitung meiner Anleitungen
● Teilnehmeraktivierende Methoden
● Ausrichtung von Inhalten und Zielen auf die Zielgruppe
● Verknüpfung von Theorie und Praxis
● Die 4-Stufen-Methode
● Gezielte Sicherung des Lernerfolgs
● Lernzielkontrollen durch Unterweisende und Teilnehmer/innen
● Gestaltung von Handouts
● Organisation von Gruppenanleitungen

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  8UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

27.09.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Jürgen Link, Diplom-Betriebswirt, Diplom-Verwaltungswirt, selbstständiger Berater, Trainer, Coach

Kurs: 222-FP003

Anmelden

Im Arbeitsalltag als Praxisanleiter oder Praxisanleiterin spielt das Thema Demenz zunehmend eine große Rolle. Fundierte Kenntnisse über das Krankheitsbild geben Ihnen Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Demenz. Im Rahmen dieser Fortbildung können Sie Ihre Handlungsmöglichkeiten und Kompetenzen erweitern. Der kollegiale Austausch ermöglicht, Ihre Erfahrungen zu reflektieren und neue Perspektiven zu gewinnen.


Freuen Sie sich auf einen anregenden Fortbildungstag in fröhlicher entspannter Atmosphäre.




  •   Die wichtigsten Grundlagenkenntnissen zum Krankheitsbild
  •   Bedürfnisorientierter Umgang mit Menschen mit Demenz     
  •   Die Bedeutung der wertschätzenden Kommunikation
  •   Arbeitssituationen reflektieren und Anregungen erhalten

    Bereich:  Berufspädagogische - Fachliche  Qualifikation/Praxisanleitung

    Anrechenbare UE:    8 UE

96,00 Euro

20.10.2022

9.00 bis 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Magdalene Mönch, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Krankenschwester

Kurs: 222-FP009

Anmelden

Ein bewusster Umgang mit Gewalt in der Pflege ist unerlässlich, da einerseits Macht und Abhängigkeiten zwischen helfender und hilfsbedürftiger Person bestehen und andererseits auch häufig Gewalt von Patient*innen oder Bewohner*innen ausgeht.

Wo beginnt Gewalt, was begünstigt sie und wie lässt sie sich verhindern? Inwieweit kann gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg angewendet werden und deeskalierend wirken? Was tue ich, wenn mir Gewalt wiederfahren ist oder ich sie von anderen mitbekommen habe?

Eine weitere, spezifische Form der Gewalt, sind sexuelle Übergriffe. Nach einer Umfrage der Berufsgenossenschaft (BGW) wurde im Jahr 20202/2021 jede 2. Pflegekraft sexuell belästigt

Verbale Belästigung, nonverbale und körperliche sexuelle Belästigung sind nicht hinnehmbar. Gerade auch Berufseinsteiger*innen muss vermittelt werden wo sexuelle Belästigung anfängt und wann und wie Grenzen aufgezeigt werden müssen.

Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  8UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

04.11.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Stefanie Büchele, systemische Supervisorin (Master of Arts M.A.), Coach, Sozialpädagogin

Kurs: 222-FP010

Anmelden



Bereits laufende / abgelaufene Kurse

Anleiten heißt auch führen und Führung will gelernt sein. Wie kann ich meine Nachwuchskräfte effektiv führen und zu einem guten Team entwickeln? Wie gelingt es mir, gerecht und klar zu beurteilen? Wie kann ich schwierige Gespräche erfolgreich führen?

Die konkreten Inhalte:
  • Führungsverhalten und Führungsstile
  • Erfolgreiche Teams (Teamrollen nach Belbin)
  • Beurteilen und bewerten
  • Schwierige Gesprächssituationen beherrschen
  • Viel Übungen und Praxis
Bereich: Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung
Anrechenbare UE:   8 UE
Ort:   Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

10.05.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Jürgen Link, Diplom-Betriebswirt, Diplom-Verwaltungswirt, selbstständiger Berater, Trainer, Coach

Kurs: 221-FP002

Immer wieder müssen auch schwierige und potentiell konfliktbehaftete Gespräche mit Angehörigen, Auszubildenden oder Kolleginnen und Kollegen geführt werden. Diese Gespräche dennoch nicht zu scheuen und dabei selbstreflektiert und professionell zu bleiben, ist eine Herausforderung.

An diesem Tag betrachten wir Ihren eigenen Umgang mit Konflikten und finden heraus welcher Konflikttyp Sie sind.

Wir betrachten Dynamiken in Konflikten und die Frage, worum geht es möglicherweise noch in einem Konfliktgespräch? Dabei berücksichtigen wir die Inhalts,- und Beziehungsebene, die in jeder Interaktion vorhanden ist. Selbst erlebte Konfliktsituationen können wir analysieren und dadurch verstehen lernen. Wie und an welcher Stelle kann ich Einfluss nehmen und das Gespräch produktiv und wertschätzend gestalten? Welche Techniken der Gesprächsführung wirken deeskalierend? Welche Grenzen ziehe ich auch, um mich selbst zu schützen?

Wir haben dabei stets den Fokus auf einer lösungsfokussierten Gesprächsführung.


Bereich:  Berufspädagogische Qualifikation/Praxisanleitung

Anrechenbare UE:  8UE

Ort: Haus der Familie Heidenheim, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

96,00 Euro
inkl. Brezelfrühstück und Getränke

07.05.2022

9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Stefanie Büchele, systemische Supervisorin (Master of Arts M.A.), Coach, Sozialpädagogin

Kurs: 221-FP011