Thema: Verbraucherbildung


Verbraucherbildung
Das wachsende Angebot an Konsummöglichkeiten und die rasante digitale Entwicklung stellen Jugendliche und Erwachsene zunehmend vor neue Herausforderungen.

Damit Verbraucherinnen und Verbraucher kompetent mit den Vorteilen und Risiken der vielfältigen Entwicklungen umgehen können, braucht es kontinuierlich neutrale Hilfen – ein Leben lang.

Ziel des Projekts „Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg“ ist die Vermittlung von Orientierungs-, Überblicks- und Fachwissen, um Erwachsene und Familien in die Lage zu versetzen, selbstständig und kompetent Entscheidungen in wirtschaftlichen Handlungsfeldern treffen zu können.

Das Projekt wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.
Die Einrichtung Familienbildungsstätte Heidenheim ist Teil einer Regionalstelle der Verbraucherbildung.

Die Veranstaltungen im Rahmen des Projektes Verbraucherbildung sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Sortierung der Kurse: Nach Datum Nach Thema



Wenn wir im Internet suchen, einkaufen oder Filme schauen
tun wir etwas für uns. Aber gleichzeitig können wir auch etwas für andere tun.
Zum Beispiel für Kinder, Tiere, das Klima, die Umwelt, … Wie kann ich beim
Online-Einkauf Hilfsprojekte unterstützen ohne einen Cent mehr auszugeben? Was
sind „grüne“ Suchmaschinen? Welche Vor- und Nachteile haben sie? „Digitaler CO2
Fußabdruck“ – Wieso schadet Googlen, WhatsAppen und Netflix schauen dem Klima?
Welche Apps helfen mir bei einem nachhaltigeren Leben?

0,00 Euro

26.10.2021

19.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Markus Bartsch, EDV Dozent

Kurs: 212-AVD008

Anmelden



212-AVV004



"Der richtige
Umgang mit Darlehen und Krediten" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



Die
folgenden Fragen werden hier beantwortet:



-
Was ist ein Kredit, welche Formen gibt es?



-
Wie bekomme ich einen Kredit?



-
Welche Regeln für ein Darlehen gibt es?



-
Wie kann man die Schuldenfalle umgehen?



-
Wie kommt man aus der Schuldenspirale heraus?



 



Mittwoch,
10.11.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; 2 USt.; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 1.08



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
03.11.2021

0,00 Euro

10.11.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

Heinz-Hermann Timm, Finanz-Coach

Kurs: 212-AVV004

Anmelden



212-AVV005



"Mit der
richtigen Altersversorgung in den Ruhestand" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



Die
folgenden Fragen werden hier beantwortet:



-
Welche Formen der Altersversorgung gibt es?



-
Welche kommen für mich in Frage?



-
Wie kann ich die Versorgung meinen Bedürfnissen anpassen?



 



Donnerstag,
11.11.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; 2 USt.; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 1.08



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
04.11.2021

0,00 Euro

11.11.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

Heinz-Hermann Timm, Finanz-Coach

Kurs: 212-AVV005

Anmelden



 



212-AVV006



"Die passende
Geldanlage für meine Bedürfnisse" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



Die
folgenden Fragen werden hier beantwortet:



-
Welche Formen der Geldanlage gibt es?



-
Welche kommen für mich in Frage?



-
Wie kann ich die Anlagen an meinen Bedürfnissen ausrichten?



 



Freitag,
12.11.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; 2 USt.; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 2.05



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
05.11.2021

0,00 Euro

12.11.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

Heinz-Hermann Timm, Finanz-Coach

Kurs: 212-AVV006

Anmelden



Nachhaltiger Konsum ist mehr als nur ökologischer Konsum.
Weitere Kriterien sind ökonomische Aspekte wie etwa Kosten für
Verbraucher*innen und soziale Aspekte wie etwa Zeitaufwand und Alltagskompetenz,
aber auch soziale Aspekte bei der Herstellung und Entsorgung von Produkten. Die
Bedeutung dieser Aspekte und Handlungsmöglichkeiten wird an konkreten
Beispielen aus den Bereichen Energie, Mobilität und Ernährung gezeigt.



Zum Referenten:



Prof. Dr. Rainer Grießhammer ist Honorarprofessor für
Nachhaltige Produkte an der Universität Freiburg. Bis 2019 war er
Geschäftsführer des Öko-Instituts. 2010 erhielt er den deutschen Umweltpreis
für seine Arbeiten im Bereich Nachhaltiger Konsum und Produkte.

0,00 Euro

08.12.2021

18.00

digitales Angebot via der Plattform „zoom“

Prof. Dr. Rainer Grießhammer

Kurs: 212-AVD007

Anmelden



Wenig Spielmaterial bleibt für Kinder über mehrere Jahre
hinweg interessant und nutzbar. Die meisten Spielsachen sind auf eine bestimmte
Altersstufe und Entwicklungsphase des Kindes ausgelegt und verlieren dadurch
schnell ihren Reiz. Durch die kurze Nutzungsdauer des Spielzeugs ist vieles
noch in einem sehr guten Zustand. Für die Herstellung neuer Spielmaterialien
werden Energie und Rohstoffe benötigt. Dies geht auf die Kosten unserer Umwelt
und häufig sind auch die Produktionsstoffe der Spielmaterialien gesundheitlich
nicht ganz unbedenklich für Kinder. Second – Hand- Spielzeug spart Geld,
Ressourcen und zahlt sich auch für die Gesundheit insbesondere von Babys und
Kleinkindern aus.



Das Haus der Familie bietet eine kostenfreie
Kinderspielzeug-Tauschbörse an, bei der jegliches gut erhaltenes Spielmaterial
getauscht werden kann.



Begleitend erhalten die Teilnehmenden zahlreiche
Informationen worauf geachtet werden sollte, wenn Kinderspielzeug neu gekauft
wird, was verschiedene Produktsiegel und Label bedeuten und welche Materialien
sich als gesundheitlich unbedenklich zum Spielen eignen.

0,00 Euro

29.01.2022

11.00 - 13.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

..

Kurs: 221-AV001

Anmelden



Bereits laufende / abgelaufene Kurse

Google ist sicher mit Abstand die wohl bekannteste und meistgenutzte Suchmaschine weltweit. Aber auch weitere Suchmaschinen, wie Bing oder Yahoo stehen jederzeit kostenlos zur Verfügung und werden meist ohne große Bedenken auch von Kindern und Jugendlichen genutzt. Aber als „kindgerecht“ sind diese Internetdienste bei weitem nicht zu bezeichnen.
Welche Alternativen gibt es zu Google und Co.? Welche Risiken birgt ihre Nutzung? Gibt es Suchmaschinen, die auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen Rücksicht nehmen? Was können Eltern tun, um ihren Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit Internetsuchmaschinen zu gewährleisten?

0,00 Euro
kostenfrei: Ein Angebot im Rahmen des Projektes Verbraucherbildung

12.10.2021

19.00 Uhr

digital, via zoom

Dr. Rafael Streib Historiker, Medienpädagoge

Kurs: 212-AVD002



212-AVV003



"Altersvorsorge
und Vermögensaufbau" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



In
diesem Modul stehen die folgenden Fragen im Mittelpunkt:



-
Wie spart man?



-
Wofür spart man?



-
Wie hebt man sein Geld auf?



-
Was ist ein Sparbuch, was sind Termineinlagen?



-
Was sind Bundeswertpapiere?



-
Was sind vermögenswirksame Leistungen?



-
Was ist Bausparen?



-
Was ist eine Aktie?



-
Was sind Investmentfonds?



-
Braucht man eine Lebensversicherung?



-
Was ist Riester-Rente?



-
Was ist Basis-Rente?



-
Was sind Zinsen?



 



Freitag,
8.10.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 2.05



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
01.10.2021

0,00 Euro

08.10.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

Heinz-Hermann Timm, Finanz-Coach

Kurs: 212-AVV003



212-AVV002



"Richtig
versichert - der Umgang mit Lebensrisiken" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



Die
folgenden Fragen werden in diesem Modul beantwortet:



-
Was passiert, wenn was passiert?



-
Wie funktioniert eine Versicherung?



-
Welche Versicherung ist wichtig?



-
Welche Versicherung ist in welchem Alter sinnvoll?



-
Was nützt und was kostet eine Versicherung?



 



Donnerstag,
7.10.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; 2 USt.; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 2.05



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
30.09.2021

0,00 Euro

07.10.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

Heinz-Hermann Timm, Finanz-Coach

Kurs: 212-AVV002



212-AVV001



"Was Mann/Frau
über Geld so alles wissen muss" - Finanzen im Alltag



Heinz-Hermann
Timm, Finanz-Coach



 



Fragen,
die Ihnen zum verständlichen Einstieg in "Finanzen im Alltag"
beantwortet werden:



-
Was ist Geld, wozu gibt es Geld, welche Arten von Geld gibt es?



-
Was sollte ich zu Geld und Zahlungsverkehr wissen?



-
Wie bezahlt man ohne Bargeld?



-
Wie wählt man ein Girokonto aus und wie wird es geführt?



-
Wie entscheidet man über Ausgaben und welche Probleme gibt es?



-
Woher kommt Geld?



-
Wie kann man Geld ausgeben?



 



Mittwoch,
6.10.2021, 18-19:30 Uhr



1
Termin; 2 USt.; Eintritt frei



Rieger
am Markt, Raum 1.08



Teilnehmerzahl:
5-15



Anmeldeschluss:
29.09.2021

0,00 Euro

06.10.2021

18.00 - 19.30

Rieger am Markt, Raum 1.08

..

Kurs: 212-AVV001



Viele Unternehmen geben sich heute gerne einen "grünen
Stempel", weil das Bewusstsein für Ökologie und Nachhaltigkeit in der
Bevölkerung zunehmend steigt. Aber längst nicht alle Produkte die mit
„natürlich“ oder „biologisch“ werben, sind es auch tatsächlich. Ausgehend von
der Lebensmittelproduktion erhalten Teilnehmer*innen in dieser Veranstaltung
viele wertvolle Informationen, die sie befähigen, Herstellungsketten
unterschiedlicher Produkte „ unter die Lupe“ zu nehmen. Durch das erlangte
Grundverständnis werden die Teilnehmer*innen dafür sensibilisiert „Greenwashing“
im Alltag zu erkennen, um anschließend entsprechend bewusste
Kaufentscheidungen, auch in anderen Bereichen wie beispielsweise bei der
Kosmetik oder im Textilbereich, treffen zu können.



 



Modul 2

0,00 Euro

21.09.2021

19.00

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Johanna Böll, Kirsten P. Seydelmann

Kurs: 212-AV004